Kirby Family

 

Hauptseite

Info
Kirby Family System: Game Boy Color
Entwickler: Jaguar, Natsume
Genre: Nähen
Release
nie erschienen Kirby Family
leer カービィファミリー
Datum: nie erschienen    
Beschreibung

Nähen Dieses Spiel, das nie erhätlich war, wurde auf der Space World 2001 (Videospielemesse von Nintendo) vorgestellt. Wobei man sich darüber streiten kann, ob die Bezeichnung "Spiel" überhaupt zutreffend ist. Der Game Boy Color wurde mit einer speziellen Nähmaschine (!) verbunden, und für den Benutzer wurden dann die wählbaren Motive auf dem Schirm sichtbar. Dort konnte man sich das gewünschte Bild aussuchen, damit dieses anschließend von der Nähmaschine auf den Stoff gebannt wurde. Die verschiedenen Motive basieren unverkennbar auf Artwork zu Kirby 64: The Crystal Shards. Insgesamt waren 32 Bilder geplant, neben Kirby sollten unter anderem auch die Fee Ribbon, die Künstlerin Adeleine und der Große König Dedede als Nähvorlagen zur Auswahl stehen. Das Nähwunder wurde auch in einer Mario-Ausführung namens Mario Family vorgestellt, die aber, im Gegensatz zum Kirby-Pendant, tatsächlich ihren Weg in den japanischen Handel fand.

Die Entwickler von Kirby Family waren weder HAL Laboratory noch Nintendo, sondern der japanische Nähmaschinenhersteller Jaguar und der japanische Spieleentwickler Natsume.

Offizielle Websites

Japan Japanisch (Space World 2001)

zum Seitenanfang